Icon
Infos unter Tel.:08161/98 90 59 - 0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Neue Kollegen verstärken das Team

Zahra Chikh-Maghnia hat zum 1. August ihre Arbeit als Pflegedienstleitung aufgenommen – und ihre Einarbeitung ist in vollem Gange(s. nebenstehendes Bild, v.li. Alina Riffelt, Hanni Zenn aus dem Vitalis Senioren-Zentrum Abraham und Zahra Chikh-Maghnia). Ebenfalls zum 1. August 2017 gekommen ist eine gerontopsychiatrisch geschulte Fachkraft, der Mitte des Monats eine weitere Kollegin folgen wird. Einrichtungsleitung Günther Scherer ergänzt, dass zwei Fachkräfte mit einer geringfügigen Beschäftigung eingestellt würden. Für den September habe man bereits Zusagen für zwei Auszubildende in der Altenpflege gemacht.

Neue Kollegen verstärken das Team

Endlich ist es geschafft! Heimfürsprecherin ist gefunden.

Nach längerer Suche für die Mitarbeit im Heimbeirat freute sich Günther Scherer, dass er am 26. Juli 2017 im Rahmen eines Angehörigenabends im Senioren Zentrum St. Thekla fündig geworden ist: Milana Smoljanović, die sich in ihrer Freizeit liebevoll um einen Bewohner des Hauses kümmert, erklärte sich bereit, diese ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen. Wir werden Sie in diesem Rahmen noch ausführlicher vorstellen.

Milana Smoljanović

Rock’n’Roll im Senioren-Zentrum St. Martin

Im Vintage-Look der fünfziger und sechziger Jahre präsentiert sich das Senioren-Zentrum Sankt Martin in Marzling beim großen Sommerfest am Samstag, den 22. Juli. Ab 11 Uhr lädt das Haus zu gemeinsamen Stunden unter dem Motto „Rock’n’Roll“ ein.

Einrichtungsleitung Lydia Klare freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Unsere Bewohnerinnen haben natürlich einen ganz besonderen Bezug zu dieser Zeit – als junge Damen sind die meisten ja selbst im Petticoat tanzen gegangen. Und auch die Herren haben damals so manchen Rock’n’Roll auf das Parkett gelegt.“

Das Tanzen übernimmt beim Sommerfest die Gruppe „Fly’n’Dance Freising e.V.“, die mit Show-Einlagen für Stimmung sorgen soll. „Darauf freuen wir uns ganz besonders“, so die Einrichtungsleiterin. „Außerdem konnten wir in diesem Jahr auch Martin Kraft wieder für uns gewinnen.“ Der Alleinunterhalter führt mit seiner „Powerziach“ und bayerischem Humor durch den Nachmittag.

Auch Marzlings Jüngste sind beim Sommerfest vertreten: Der Kinderchor um Sonja Kafko begleitet den ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr musikalisch. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die All-inclusive-Pauschale für einen unterhaltsamen Nachmittag beträgt fünf Euro.

mehr

Unsere Veranstaltungstipps für Juni bis Dezember 2017

Wir laden Sie ein, uns zu besuchen, mit uns zu feiern und sich zu informieren:

  • Sommerfest und Tag der offenen Tür, Samstag, 17.06., ab 14 Uhr
  • Eisdiele im Innenhof, Mittwoch, 19.07., ab 15.00 Uhr
  • Besuch Marktsonntag in Welden, 13.08. (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
  • Thekla-Fest, Donnerstag, 21.09., ab 15.00 Uhr
  • Thementag: Oktoberfest, Mittwoch, 04.10., (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
  • St. Martin, Montag, 13.11., ab 17.00 Uhr
  • Auftakt in den Advent, Sonntag, 03.12., ab 15.00 Uhr
  • Thementag: Nikolaus, Mittwoch, 06.12. , (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
  • Aktion Adventsfenster in Welden
  • Bewohnerweihnachtsfeier, Samstag, 23.12., ab 15.00 Uhr
  • Silvester-Abend, Sonntag, 31.12.,, ab 17.30 Uhr

7 Wohnungen, 7 glückliche Mieter

Das Senioren-Zentrum Lukas hält unter seinem Dach und in bester Dresdener Lage, direkt am Lukasplatz, auch 7 Appartements des Betreuten Wohnens vor. Ein ganz besonderes Angebot schweißt die Bewohner zu einer echten Gemeinschaft zusammen: die alle zwei Monate stattfindenden Nachbarschaftstreffen bei Kaffee, Kuchen und Canapés. Immer dabei: Einrichtungsleiter Roland Schneider und Kolleginnen oder Kollegen aus seinem Team.

Sie besprechen mit den Bewohnern aktuelle Themen oder hören einfach mal nach, wo gerade Unterstützung benötigt wird. Gesprochen wird über Gott und die Welt oder ganz konkrete Anlässe wie die Wiedereröffnung des restaurierten Kulturpalastes. Echte Biographiearbeit kann sich dann entfalten, wenn die Anwesenden dazu über ihre Erinnerung aus vergangenen Zeiten berichten. Oder sie erfahren in Vorträgen ihrer Nachbarn über Reisen oder Hobbys mehr über die Menschen, die neben ihnen leben.

Sommerfest mit Tag der offenen Tür und Vernissage am 17. Juni 2017

Kunst, Kultur, Informationen und Kulinarisches erwartet die Gäste auf dem Sommerfest mit Tag der offenen Tür und Vernissage am 17. Juni 2017, ab 14 Uhr, im Vitalis Senioren-Zentrum St. Thekla, in der Burckhartstraße 2.

Ein Höhepunkt wird die Eröffnung der Kunstausstellung von Herta Koch sein, die mit rund 80 Werken aufwarten wird. Die 1937 geborene Augsburgerin betreibt ihre Kunst als Hobby; ihre Bilder strahlen farbenfroh und lebendig, wie die nebenstehenden Fotos zeigen.

Das detaillierte Programm fürs Fest wird in den nächsten Tagen an dieser Stelle veröffentlicht werden.

Unsere Veranstaltungstipps für Juni 2017 – St. Mechthild

Wir laden Sie ein, uns zu besuchen, mit uns zu feiern und sich zu informieren:

  • Schnuppernachmittag mit Hausführungen und Informationen zu unserem Haus und zur Kurzzeitpflege, bei selbstgebackenen Waffeln, Mittwoch, 14. Juni 2017, 15 – 17 Uhr
  • Tag der offenen Tür mit vielen Informationen rund um unser Haus und unser Angebot, mit Hausführungen. Es gibt Frisches vom Grill zum Mittagessen, danach Kaffee und Kuchen, begleitet von Live-Musik, am Samstag, 24. Juni 2017, von 10 bis 17 Uhr
Unsere Veranstaltungstipps für Juni 2017

Unsere Veranstaltungstipps für April und Mai 2017 im Senioren-Zentrum St. Mechthild

Wir laden Sie ein, uns zu besuchen, mit uns zu feiern und sich zu informieren.

  • Eis-Nachmittag, Mi., 26. April, 15 – 16 Uhr, Cafeteria
  • Maifest mit Tanz zur Musik vom Herzensstürmer Wolfgang, mit Maibowle, Kaffee und frischem Kuchen, Mi., 03. Mai, 15 Uhr, Garten und Cafeteria
  • Schnuppernachmittag mit Hausführungen und Informationen zu unserem Haus und zur Kurzzeitpflege, bei selbstgebackenen Waffeln, Di., 16. Mai, 15 – 17 Uhr
  • Besuchen Sie uns auf der Ü60-Messe der Stadt Waldkraiburg, im Haus der Kulturen

Bewohnerbefragung 2016

Bewohnerbefragung 2016

Maiala – ein Brauch wird gelebt

Seine Impressionen hat Interimseinrichtungsleiter Günther Scherer in einem Text zusammengefasst: „Neulich war ich in St. Thekla unterwegs. Da kommt mir eine Mitarbeiterin mit bunten Bändern entgegen. Diese benötigt sie, um „Maiala“ zu schmücken. Als ich wenig später nochmals über den Flur laufe, sehe ich einige Bewohnerinnen, wie sie die bunten Bänder um ein junges Birkenstämmchen binden. Sie sind hoch konzentriert. Meine Versuche, sie in ein Gespräch zu verwickeln, gelingen nur ganz kurz. Und die Bäumchen werden immer bunter. Es sieht gut aus. Die Birke mit einem weißen Stamm, grünen frischen Blättchen und den bunten Bändern. Bei der richtigen Feier am 01. Mai. in St. Thekla wurden die Bäumchen im Hof aufgestellt. Wegen des schlechten Wetters gingen die Bewohner/-innen sowie die Besucher wieder in die Aufenthaltsräume und feierten dort weiter.“

Maiala – ein Brauch wird gelebt