Icon
Infos unter Tel.:08161/98 90 59 - 0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Schüler der Burgberg Schule lesen und singen mit Bewohnern

Rund um die Martinszeit im November haben Schülerinnen und Schüler der Burgberg Schule Grebenstein vorweihnachtliche Lieder für und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Senioren-Zentrums Reinhardswald gesungen. Und zum Einstimmen auf die adventlichen Wochen kamen die Schüler einige Tage später nochmals vorbei, um gemeinsam Geschichten (vor)zu lesen. Es ging gemütlich zu und wie man sieht, die Freude über das Zusammensein war groß. In jedem Fall möchte man die gemeinsamen Aktivitäten fortsetzen.

Erinnern und Gedenken wichtiger Teil der Gemeinschaft

Jedes Jahr im November gedenkt das Vitalis Senioren-Zentrum St. Johannes in Pfaffenhofen seinen verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohnern der vergangenen 12 Monate. So auch jetzt.

Der Einladung zum Gedenkgottesdienst sind Bewohner wie auch Angehörige und Freunde gefolgt, um sich an die geliebten Menschen zu erinnern. Für jeden der Verstorbenen steht ein kleiner Stein mit seinem Namen und eine Kerze unter dem Gedenkbaum. Eine schöne Geste.

Schmuck für den Weihnachtsbaum selbst gemacht

Weihnachtlich geht’s in diesen Tagen weiter: So fertigen ihren Christbaumschmuck die Bewohner im Vitalis Senioren-Zentrum St. Martin in Marzling einfach selbst. Kleine Werke aus Salzteig, Unikate, die es nur hier gibt.

Schmuck für den Weihnachtsbaum selbst gemacht

Aktuelles im Dezember 2017 – St. Martin

Adventsfenster 2017

Aktuelles im Dezember 2017 – St. Johannes

Adventsmarkt 2017

Gemütlicher Weihnachtsmarkt am 1. Advent im Vitalis Senioren-Zentrum Reinhardswald

Zu seinem gemütlichen Weihnachtsmarkt lädt das Vitalis Senioren-Zentrum Reinhardswald am kommenden ersten Advent, 3. Dezember 2017, ab 14.30 Uhr, in die Hofgeismarer Str. 12 ein.

Auf dem Programm steht: Offizielle Begrüßung durch Ralf Freund, Vitalis Regionalleitung, mit Eröffnung des Glühweinausschanks beim Haupteingang und einer Gesangseinlage mit weihnachtlichen Liedern zum Mitsingen vom Kindergarten Grebenstein. Anschließend Eröffnung des kleinen Weihnachtsmarktes mit verschiedenen Ausstellern, Herzhaftem vom Grill und weiteren Leckereien aus der hauseigenen Küche, passend zur Jahreszeit. Das Team des Senioren-Zentrums bietet an diesem Tag auch Hausführungen an.

Weihnachtsduft im ganzen Haus

„Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ heißt es schon im Märchen, als Hänsel und Gretel am süßen Lebkuchenhaus der bösen Hexe naschen. Und das süße Gebäck bringt nicht nur die Augen der Enkelkinder zum Leuchten, sondern verkörpert auch Vorfreude auf Weihnachten im Vitalis Senioren-Zentrum St. Martin.

Mit Zuckerguss, Schokolade, Zimtsternen und ganz viel Liebe zimmerten die Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit zwei Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung das süße Gebäude. Das Backen und Dekorieren machte den Bewohnerinnen und Bewohnern sichtlich Freude. „Das Beste an der Bastelei ist aber das Naschen nebenher“, lachte eine Seniorin. Das fertige Kunstwerk ist eine tolle Weihnachtsdeko und ziert jetzt den Wohnbereich Goldene Moosach.

Großer Andrang bei Vitalis auf Aktionstag der Berufsfachschule in Mühldorf

Viele Schülerinnen, Schüler und auch Besucher von auswärts interessierten sich am 17. November 2017 auf dem Aktionstag „Berufsperspektive Pflege – Kompetenz für Lebensqualität“ des Beruflichen Schulzentrums Mühldorf am Inn für das Angebot des Vitalis Senioren-Zentrums St. Mechthild aus Waldkraiburg.

Das Team des Senioren-Zentrums um Benjamin Wolf, Einrichtungsleitung, führte gute Gespräche und gab vielen interessierten jungen Menschen Auskunft über Jobs in der Pflege. Hungrig mussten diese dabei nicht sein – hauseigene frische Häppchen verschönten den Standbesuch, wie auch das mitgebrachte „Buzzer“-Spiel.

Auch das Netzwerken zwischen den verschiedenen Trägern von Pflegeeinrichtungen kam nicht zu kurz, legen sie doch Wert auf einen kollegialen Austausch in der Region.

Pflegefachkraft mit Auszeichnung

Den Caty-Care Award des GGSD Bildungszentrums für Pflege, Gesundheit und Soziales Ingolstadt hat Isabella Neumeier für ihre hervorragende Leistung im Rahmen Ihres praktischen Abschlussexamens erhalten. Seit September arbeitet sie als Pflegefachkraft im Vitalis Senioren-Zentrum St. Johannes, wo sie ihre Ausbildung zur Altenpflegerin absolviert hat und glücklich ist, im Team zu sein.

Isabella Neumeier

Der Winter zieht ein – Hühnerstall jetzt winterfest

Mit Kokosmatten gegen die Kälte: Elke Willer, Mitarbeiterin soziale Betreuung, macht den Stall der Therapiehühner am Vitalis Senioren-Zentrum St. Martin in Marzling mit wärmenden Kokosmatten winterfest! Jetzt sind alle bereit für den ersten Schnee.